"Wir halten zusammen. Wir geben nie, nie auf"

 

Wenige Tage vor seinem Tod hat unser "Jolle", alias Julian, obwohl er kaum noch sprechen konnte, diesen Satz gesagt.

 

Jolle war bei der plötzlichen Diagnose eines aggressiven Hirntumors 5 Jahre alt und verstarb kurz nach seiner Einschulung an den Folgen des Tumorwachstums.

 

Unser Sohn Jolle war ein Held. Er ist in der Zeit seiner Krankheit und den zunehmenden Qualen über uns alle hinausgewachsen.

 

Seine Freunde, die Freunde seines Bruders und die Freunde von uns, seinen Eltern -

sie alle waren da, immer da wo er und wir sie gebraucht haben. Wir danken Euch!

 

Wir, seine Eltern haben die Initiative "Wir halten zusammen" gegründet und wollen durch unser Engagement etwas zurückgeben und anderen helfen die mit einem ähnlichen Schicksal leben müssen.